Schottlands Seen, groß und klein, sind glitzernde Merkmale der Landschaft und im ganzen Land verteilt gibt es über 30.000 davon.

Einige, wie Loch Ness und Loch Lomond, sind groß. Andere, wie Loch Drunkie und Loch Gamhna, sind klein, und einige, wie Loch Morar und Lochan a' Chladheimh, sind mysteriös. Alle aber haben eines gemeinsam: Sie laden ein, von Ihnen entdeckt zu werden und sind ideal für Wassersportarten, Küstenspaziergänge, das Beobachten von Tieren, Angeln und vieles mehr.

Wenn Sie Zentralschottland besuchen, erkunden Sie doch einige der Seen in der Nähe von Edinburgh und Glasgow.