Der Blog

9 magische Sehenswürdigkeiten in Schottland

Von mysteriösen Steinkreisen bis hin zu Märchenschlössern – Schottland steckt voller Magie.

Wir haben einige der faszinierendsten Wahrzeichen des Landes zusammengestellt, die Sie besuchen können. Auf geht es in ein weit, weit entferntes Königreich …

1. An Lochan Uaine (der Grüne See)

Wo?

Im Glenmore Forest Park in der Nähe der kleinen Ortschaft Aviemore

Was macht diesen Ort so magisch?

  • Einer Legenden nach verdankt An Lochan Uaine (der Grüne See) seine smaragdgrüne Farbe Dòmhnall Mòr, dem König der Pixies, der seine Kleidung im Seewasser wusch.
  • Eine weitere Erklärung für den grünen Farbton sind Algen, die bei der Zersetzung von Holz am Seeboden entstehen, aber wir finden die Feenversion deutlich besser!

Besuchen Sie den Glenmore Forest Park

2. Mount Stuart

Wo?

Auf der Isle of Bute mit dem Firth of Clyde im Hintergrund

Was macht diesen Ort so magisch?

  • Mount Stuart ist eines der außergewöhnlichsten neugotischen Bauwerke in Großbritannien
  • Im Inneren dieses Palastes können Sie beeindruckende Designs entdecken, die von der Astrologie, Kunst und Mythologie inspiriert wurden
  • An der Decke des Marmorsaals gibt es eine Sternenkarte aus Glaskristallen
  • Hier gibt es das vermutlich weltweit erste beheizten Schwimmbecken in einem Haus

Erfahren Sie mehr über Mount Stuart.

3. Jupiter Artland

Wo?

Auf dem 32 Hektar großen Gelände von Bonnington House, nur eine kurze Autofahrt von Edinburgh entfernt

Was macht diesen Ort so magisch?

  • Der modern Skulpturengarten mit Kunstgalerie präsentiert Kunstwerke, die nachdenklich stimmen
  • Stellen Sie sich Schneestürme an einem Sommertag vor, 3,5 Meter hohe Orchideen, die farbenfroh in den Himmel ragen, oder riesige Hügel, die sich aus dem Boden emporwinden

Erfahren Sie mehr über Jupiter Artland

4. Das National Wallace Monument

Wo?

Auf dem Hügel Abbey Craig bei Stirling, mit Blick auf den Ort, an dem Schottland die Schlacht von Stirling Bridge gewann

Was macht diesen Ort so magisch?

  • Das weltberühmte Wahrzeichen erinnert an William Wallace, einen von Schottlands historischen Helden
  • Erklimmen Sie die 246 Stufen der Wendeltreppe
  • Entdecken Sie die Ausstellung zur legendären Geschichte von William Wallace
  • Sehen Sie das riesige Schlachtschwert von Wallace im Zentrum der prachtvollen Hall of Heroes
  • Genießen Sie den umwerfenden Panoramablick von der Turmspitze über Stirling und das Umland

Erfahren Sie mehr über das National Wallace Monument

5. Der Dawyck Botanic Garden

Wo?

In der zauberhaften Landschaft der Scottish Borders

Was macht diesen Ort so magisch?

  • Der Garten ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert
  • Gartenterrassen und Waldwege präsentieren heimische und exotische Pflanzen
  • Zur großartigen Baumsammlung gehören auch einige der höchsten und ältesten Bäume Großbritanniens

Erfahren Sie mehr über den Dawyck Botanic Garden

6. Caerlaverock Castle

Wo?

In einem Naturschutzgebiet südlich von Dumfries

Was macht diesen Ort so magisch?

  • Das dreieckige Bauwerk ist eine mittelalterliche Burg aus dem 13. Jahrhundert
  • Der grüne Burggraben und die malerischen Ruinen lassen die alte Festung einfach märchenhaft wirken

Erfahren Sie mehr über Caerlaverock Castle

7. Kelburn Castle

Wo?

Der historische Stammsitz des Earl of Glasgow befindet sich in Largs in Ayrshire

Was macht diesen Ort so magisch?

  • Kelburn wird Sie mit seiner fantasievollen Fassade verzaubern
  • Er ist eines der weltweit besten Beispiele für urbane Kunst
  • Erkunden Sie den geheimen Wald auf dem Gelände und folgen Sie gewundenen Pfaden zu tiefen Schluchten und Wasserfällen
  • Entdecken Sie gigantische Häuser, die groß genug für Riesen sind, und ein Lebkuchenhaus oder begegnen Sie den Krokodilen, die in den magischen Sümpfen leben

Erfahren Sie mehr über Kelburn Castle.

8. The Pineapple

Wo?

Im Dunmore Park bei Falkirk

Was macht diesen Ort so magisch?

  • Das zweistöckige Sommerhaus aus dem 18. Jahrhundert war einst als skurrilstes Gebäude in Schottland bekannt
  • Seine ungewöhnliche Geschichte: Lord Dunmore erweiterte diesen Zierbau nach seiner Rückkehr aus der Karibik um die Ananas. Dort brachten Matrosen bei ihrer Rückkehr traditionell Ananas mit nach Hause.
  • Er ist eine Oase für Tiere, darunter Molche und Frösche

Erfahren Sie mehr über The Pineapple

9. Kilmartin Glen

Wo?

Das Tal umgibt das Dorf Kilmartin an der schottischen Westküste

Was macht diesen Ort so magisch?

  • Das Tal gilt als eine der Regionen Europas mit der höchsten Konzentration prähistorischer Überreste – es gibt hier über 800 Strukturen, von denen einige über 5.000 Jahre alt sind
  • In Kilmartin gibt es Steinformationen, die von Cairns (schottischen Begräbnisstätten) und Felsen mit Gravuren bis hin zu Menhiren und Steinkreisen sowie Forts und Burgen reichen
  • Halten Sie Ausschau nach Dunadd Fort, wo in längst vergangenen Zeiten Könige gekrönt und die frühe schottische Nation begründet wurde

Erfahren Sie mehr über Kilmartin Glen.

Haben wir Ihre Fantasie angeregt? Entdecken Sie noch mehr Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Schottland.

 

Kommentare