Whisky ist das schottische Nationalgetränk und unser größter Exportschlager. Er ist überall auf der Welt beliebt, natürlich auch hier in Schottland. Sachkundige Brennmeister nehmen pures Wasser aus kristallklaren Flüssen und goldene Gerste aus guter Ernte von den Feldern und verwandeln beides in kostbare Spirituosen, die anschließend in Eichenfässer gefüllt und zum Reifen eingelagert werden. Sie dürfen erst Scotch genannt werden, wenn sie mindestens drei Jahre lang in Schottland gereift sind. Die meisten Single Malt Whiskys reifen jedoch deutlich länger, bevor sie ihren großen Auftritt haben.

In Schottland gibt es mehr als 100 aktive Destillerien, die sich auf fünf Whiskyregionen verteilen, und viele von ihnen bieten faszinierende Führungen an, auf denen man Whiskys verantwortungsbewusst verkosten kann und oft auch erfährt, wie sie hergestellt werden. Jeder Whisky hat seinen eigenen, einzigartigen Geschmack und Charakter, und was auch immer Ihnen schmeckt, es gibt sicher auch den richtigen für Sie – Sie müssen nur ein paar probieren, um ihn zu finden!