Jeder, der Zeit in Schottland verbringt, hört mindestens einmal eine Melodie, zu der man mit den Füßen wippt, erlebt einen geselligen Tanz oder singt ganz einfach aus vollem Hals mit.

Traditionelle schottische Musik hört man immer noch im ganzen Land. Man sieht und hört Dudelsackspieler auf den Straßen, erlebt energiegeladene Sessions auf der Geige und kann den sanften Melodien der Volkslieder in den Pubs lauschen. Was aber passiert, wenn man unsere traditionelle Musik mit Tanz vermischt? Eine echt schottische Abendunterhaltung!

Folgen Sie dem Dudelsackspieler

Dudelsackband Feld Dundonald HG

Bei Ihren Reisen durch Schottland werden Sie hören, wie die Klänge der Dudelsäcke die Luft erfüllen - gut möglich, dass Sie eine Parade von Dudelsackspielern hören, noch bevor Sie sie sehen.

Die Dudelsackmusik ist eng mit der gälischen Kultur verbunden und es gibt im Grunde zwei Musikstile, die man auf diesen Blasinstrumenten spielt: Ceòl Mór und Ceòl Beag. Auf Gälisch bedeutet das "kleine Musik" und "große Musik".

Schrammeln Sie bei traditioneller Musik einfach mit

Band Orchester Bühne Celtic Connections

Natürlich lieben wir die Dudelsäcke, aber auch schottische Musik kann man in verschiedene Genres unterteilen und sie spielte für viele Generationen von Schotten eine wichtige Rolle im sozialen und kulturellen Leben. Abende mit Volksmusik und Jamming-Sessions finden immer noch in ganz Schottland in Pubs statt, in denen man oft einfach mit einem Instrument auftauchen und mitmachen kann!

Auf den Straßen vieler schottischer Städte hört man auch immer wieder traditionelle Musik: Straßenmusikanten unterhalten Passanten zu jeder Jahreszeit.

Sie hören möglicherweise Instrumente wie:

  • Geige
  • Akkordeon
  • Dudelsäcke und Spielpfeifen
  • Gitarre
  • Clarsach, eine schottische Harfe

Schauen Sie mal bei einem Ceilidh vorbei

Die fröhlichen Melodien schottischer Musik machen bestimmt auch Ihnen Lust aufs Tanzen, machen Sie sich also bereit für eine unvergessliche Nacht! Ceilidhs, traditionelle schottische Bälle, finden normalerweise im Rahmen von wichtigen Anlässen wie Hochzeiten und Geburtstagsfeiern statt. Man kann ein Ceilidh aber natürlich veranstalten, wann immer man möchte.

Eine Ceilidh-Band setzt sich für gewöhnlich aus allen traditionellen schottischen Instrumenten zusammen und spielt die ganze Nacht eine Mischung aus Tänzen und Walzern. Auch Dudelsackspieler sind je nach Anlass manchmal dabei.

Solch eine Veranstaltung bietet eine lustige Gelegenheit für Besucher und Einheimische, sich zu treffen und mit einfachen Schritten zu traditioneller schottischer Musik zu tanzen.

Beliebte Tänze bei Ceilidhs sind unter anderem:

  • The Flying Scotsman
  • St Bernard's Waltz
  • Gay Gordons
  • Strip the Willow
  • Dashing White Sergeant