Offene und weite Flächen, der Geruch von frisch gemähtem Gras, sattgrünes Laub und die Sonne im Gesicht. Gibt es etwas Schöneres? Noch nie haben wir Schottlands Natur so zu schätzen gewusst! Doch nun, wo wir langsam wieder ein wenig weiter reisen und ein wenig mehr entdecken können, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass unsere Natur jetzt vielleicht ein wenig anders aussieht und wir uns ein wenig anders verhalten müssen, wenn wir uns im Freien bewegen.

Der Scottish Outdoor Access Code (der Schottische Code zum Zugangsrecht) gilt das ganze Jahr über und hält einige großartige Tipps und Ratschläge für Sie bereit, damit Sie Schottlands Natur sicher genießen können und die Mitarbeiter genug Zeit haben, sich um den Naturraum zu kümmern. Der Code hat drei zentrale Grundsätze.

Passen Sie auf sich und die Mitglieder Ihres Haushalts auf

Genießen Sie Ihre natürliche Umgebung, während Sie den empfohlenen Abstand von 2 Metern zu den Menschen einhalten, die nicht zu Ihrem Haushalt gehören. Ganz egal, ob Sie auf Straßen und Wegen rund um Ihr Zuhause unterwegs sind oder etwas weiter reisen, wenn die Beschränkungen aufgehoben werden und dies sicher möglich ist: Es gibt einige zentrale Punkte, die Sie im Kopf behalten sollten.

Übernehmen Sie Verantwortung für Ihr Handeln

Denken Sie daran, dass die Natur auch mögliche Gefahren birgt und handeln Sie stets vorsichtig, um Ihre eigene Sicherheit und die anderer zu gewährleisten.

Genießen Sie den "langsamen Tourismus": Nutzen Sie Spazier- und Wanderwege sowie nationale Wander- und Fahrradrouten im ganzen Land. Nehmen Sie Rücksicht auf andere Menschen, die Sie unterwegs treffen, und halten Sie stets den empfohlenen Abstand von 2 Metern ein. Wenn Ihnen andere Menschen auf einem schmalen Weg entgegenkommen, seien Sie bitte geduldig und ermöglichen Sie es anderen, sicher an Ihnen vorbeizukommen. 

Vermeiden Sie es möglichst, Oberflächen, beispielsweise Tore, anzufassen - versuchen Sie, eine Strecke zu planen, auf der Sie keine Tore oder Gatter öffnen müssen. Waschen Sie Ihre Hände oder Handschuhe, sobald Sie wieder zu Hause sind.

Planen Sie Ihren Besuch: Denken Sie daran, im Voraus zu planen. Informieren Sie sich, ob die Einrichtung oder das Unternehmen, das Sie besuchen möchten, geöffnet hat und ob Sie im Voraus buchen müssen. Halten Sie Ausschau nach Unternehmen, die am "Good to Go"-Programm teilnehmen und hart daran arbeiten, Ihre Sicherheit zu gewährleisten, wenn Sie sie willkommen heißen. Es ist außerdem gut zu wissen, welche Parkplätze und Einrichtungen wieder geöffnet haben und welche Orte weiterhin geschlossen sind.

Rechnen Sie mit geschlossenen Einrichtungen: Manche Orte und Wege können immer noch geschlossen sein. Der Grund liegt darin, dass die Mitarbeiter ihre regelmäßigen Überprüfungen noch nicht durchführen konnten und somit die Sicherheit der Besucher nicht gewährleisten können. Wenn Sie Schilder sehen, die anzeigen, dass etwas geschlossen ist, respektieren Sie diese bitte, denn es ist noch nicht sicher für Sie und Ihre Familie, diese Orte oder Einrichtungen zu besuchen.

Achten Sie ganz besonders auf Kinder: Möglicherweise verstehen Sie noch nicht, dass jetzt andere Regeln gelten, wenn sie in der Natur auf Entdeckungstour gehen.

Passen Sie auf sich auf: Entzünden Sie keine Lagerfeuer oder Grills, da diese leicht außer Kontrolle geraten können, und seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie sich an natürlichen Gefahrenstellen befinden.

Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel: Aufgrund des einzuhaltenden Abstands von 2 Metern zu Menschen aus anderen Haushalten sind die Kapazitäten der öffentlichen Verkehrsmittel begrenzt. Denken Sie im Vorfeld gründlich über Ihre Fahrt nach, berücksichtigen Sie die Tageszeit und alternative Fortbewegungsmittel oder Orte, die Sie besuchen können.

Wasserflächen: Es ist immer wichtig, sich in Wassernähe achtsam zu verhalten. Schottlands Landschaft ist voller Seen, Flüsse, Kanäle und Reservoirs, die hübsch anzusehen sind. Bitte seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie diese Orte mit kleinen Kindern oder Nichtschwimmern erkunden.

Lesen Sie bitte auch alle vorhandenen Sicherheitshinweise, Richtlinien und Schilder und befolgen Sie sie, um Ihre Sicherheit und die anderer zu gewährleisten. Unsere Küsten und Gewässer sind großartige Orte für die ganze Familie, aber stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Besuch dort im Vorfeld angemessen planen. Weitere Informationen, Sicherheitsrichtlinien und hilfreiche Hinweise finden Sie unter

Mar Lodge Estate woodland

Achten Sie auf andere

Wenn die letzten Monate uns eins gezeigt haben, dann, wie sehr wir uns alle gegenseitig geholfen und Freunde, Familienmitglieder und unsere Gesellschaft dort unterstützt haben, wo es nötig war. Bitte behalten Sie diese Freundlichkeit bei, indem Sie berücksichtigen, wie Ihre Handlungen sich auf andere auswirken, wenn Sie unterwegs sind, um Schottland zu erkunden.

Respektieren Sie die Interessen anderer

Verhalten Sie sich höflich, rücksichtsvoll und aufmerksam. Respektieren Sie die Privatsphäre, Sicherheit und Existenzen derer, die in der Natur leben und arbeiten, und die Bedürfnisse anderer Menschen, die sich im Freien aufhalten.

Haben Sie realistische Erwartungen: Es ist sehr wichtig, trotz der Lockerungen/Aufhebung der Beschränkungen daran zu denken, dass viele Außenbereiche seit über zwei Monaten nicht in Betrieb waren. Auch wenn sie wieder öffnen, werden die Mitarbeiter Zeit und Raum brauchen, um den Zugang zu einigen Wegen zu überprüfen, Einrichtungen zu reinigen und aufzustocken und generell sicherzustellen, dass der Bereich auf Besucher vorbereitet ist. In dieser Zeit ist es wichtig, dass Sie sich dessen bewusst sind und realistische Erwartungen haben - seien Sie geduldig und lassen Sie die Mitarbeiter ihre Arbeit tun, bevor Sie einen Besuch planen.

Besuche in kleineren und ländlicheren Gemeinden: Schottlands Städte sind großartig, aber wir alle fahren von Zeit zu Zeit gern für einen Tag aufs Land. Bitte überlegen Sie genau, wo Sie hinreisen und welche Einrichtungen dort zur Verfügung stehen werden - kleinere Gemeinden verfügen über weniger Geschäfte, Tankstellen und Toiletten und die, die geöffnet haben, sind klein und müssen eventuell die Zahl der Menschen, die sie gleichzeitig nutzen können, einschränken. Stellen Sie sicher, dass Sie keinen zusätzlichen Druck in einer Region aufbauen, die eventuell besonders gefährdet ist oder noch lernt, mit den gelockerten Maßnahmen nach dem Lockdown umzugehen. Dies gilt besonders für die Gemeinden auf den schottischen Inseln, die vor allem mit der Fähre erreichbar sind, auf der es aufgrund der Abstandsregeln nur beschränkte Kapazitäten gibt. Bitte bedenken Sie die Auswirkungen, die Ihre Reise haben kann, bevor Sie losfahren.

Seien Sie vorsichtig: Während wir im Lockdown waren, hat die Natur sich ihren Lebensraum zurückgeholt und ist aufgeblüht. Der Frühling ist außerdem die Zeit, in der auf vielen Feldern und Wiesen possierliche Lämmer geboren werden. Denken Sie bitte daran, Ihren Hund in der Nähe von Bauernhöfen und Weiden anzuleinen, um keine der Tiere, die Ihnen begegnen, zu stören.

3 Tipps für Spaziergänge rund um Bauernhöfe:

  • Füttern Sie niemals die Tiere.
  • Betreten Sie keine Felder, auf denen Nutzpflanzen wachsen oder Tiere weiden.
  • Hinterlassen Sie Tore und Gatter so, wie Sie sie vorfinden.

Nc500 Highland Cow

Geben Sie Acht auf die Umwelt

Achten Sie auf die Orte, die Sie besuchen, und hinterlassen Sie sie stets so, wie Sie sie vorgefunden haben. Unsere wunderschönen Landschaften und historischen Monumente erfreuen alle, die das Glück haben, Sie mit eigenen Augen zu sehen - stellen Sie sicher, dass das auch weiterhin der Fall ist, indem Sie keine Schäden anrichten, weder absichtlich noch aus Versehen.

Nicht vergessen:

  • Nehmen Sie immer Ihren Abfall wieder mit nach Hause.
  • Entfernen Sie den Kot Ihres Hundes.
  • Bleiben Sie in sicherer Entfernung von Landnutzungsaktivitäten.
  • Stören oder zerstören Sie niemals vorsätzlich oder rücksichtslos eine Pflanze, einen Vogel, ein Tier oder eine landschaftliche Besonderheit.
  • Stören oder zerstören Sie keine Kulturerbestätten.

Aktuelle Schließungen

In Schottland sind gerade viele Orte auf dem Land für die Öffentlichkeit geschlossen und sollten während des Lockdowns NICHT betreten werden:

  • Mountainbike-Trails
  • Öffentliche Toiletten
  • Öffentliche Parkplätze

Erfahren Sie hier mehr:

Befolgen Sie stets den Scottish Outdoor Access Code und genießen Sie unsere Natur - wir können uns sehr glücklich schätzen, dass wir sie haben!