Züge sind eines der einfachsten und umweltfreundlichsten Verkehrsmittel in Schottland.
VisitScotland / Luigi Di Pasquale

Umweltfreundlich Reisen in Schottland

Wenn Sie Schottlands herrliche Landschaft und Tierwelt erkunden und sie gleichzeitig schützen möchten, ist es sinnvoll, beim Reisen auf Ihren ökologischen Fußabdruck zu achten.

Zum Glück gibt es in Schottland zahlreiche umweltfreundliche Verkehrsmittel, aus denen Sie dafür wählen können.

Die besten grünen Verkehrsmittel in Schottland

Öffentliche Verkehrsmittel 

Princes Street tram

Schottland ist ein kleines Land mit einem umfangreichen Netzwerk aus öffentlichen Verkehrsmitteln. Von lebendigen Städten bis hin zu entlegenen Dörfern und Häfen: Die meisten Orte in Schottland sind mit Bus, Bahn oder Fähre erreichbar. Auf diesem Weg können Sie außerdem die wunderschöne Landschaft in vollen Zügen genießen. Lehnen Sie sich einfach zurück und freuen Sie sich über die Aussicht.

Elektroautos

In Schottland gibt es ein ausgedehntes und stetig wachsendes Netz aus Ladestationen für Elektroautos, was es zum perfekten Ziel für Reisen mit elektrischen Fahrzeugen macht. Neben einem geringeren CO2-Ausstoß sind Elektroautos auch ein kostengünstiges Transportmittel, denn die laufenden Kosten sind geringer als bei einem durchschnittlichen Benziner oder Diesel.

Fahrräder

Der ökologische Fußabdruck eines Fahrrads ist quasi null. Hinzu kommt, dass einige der schönsten Regionen in Schottland sich am besten auf zwei Rädern erkunden lassen. Es gibt zahllose Fahrradwege im ganzen Land, die das Radfahren zum Kinderspiel machen. Hier sind nur einige Orte, die Sie auf dem Fahrrad erkunden können.

  • 7Stanes - Ein Paradies für Mountainbiker. Sieben Zentren in Südschottland bieten aufregende Mountainbike-Trails in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Routen für die ganze Familie.
  • Edinburgh City Cycleways - Erkunden Sie die wunderschönen Ecken der schottischen Hauptstadt, die vielen Besuchern entgehen.
  • Die Hebridean Way Cycling Route - Dieser Fahrradwanderweg ist 297 km lang und ein echtes Abenteuer. Er führt über die Äußeren Hebriden, vorbei an türkisfarbenem Wasser, weißen Stränden und sogar Palmen.
  • Die Perthshire Gravel Trails - Diese brandneuen sechstägigen Touren und eine viertägige Rundtour führen Sie auf dem Mountainbike durch die Highlands und Perthshire.

Erkunden Sie Schottland zu Fuß

Southern Upland Way

Wenn Sie in Schottland zu Fuß unterwegs sind, bietet das unzählige Möglichkeiten und Vorteile, nicht nur für die Umwelt. Tauchen Sie voll und ganz in die Natur ein und erleben Sie Schottland in Ihrem eigenen Tempo. Wie wäre es beispielsweise mit einem dieser Wanderwege?

Der Fife Coastal Path - Der Weg führt an Drehorten aus The Avengers, Culross Palace, idyllischen Fischerdörfern, der berühmten Forth Rail Bridge, herrlichen Stränden, dem Aussichtspunkt am Lady's Tower und mehr vorbei.

Der Whithorn Way - Diese neue, 230 km lange Route folgt einem alten Pilgerweg, der 1.600 Jahre alt ist. Er beginnt in der lebendigen UNESCO City of Music Glasgow und endet am friedlichen St Ninian's Cave.

Der Southern Upland Way - Der erste Fernwanderweg in Großbritannien, der von Küste zu Küste führt. Sehen Sie hohe Berge und zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Südschottland, darunter Abbotsford, die Heimat des Schriftstellers Sir Walter Scott.

Trails zum Paddeln und Schnorcheln

Cullykhan Bay wooden canoe

Schottlands traumhafte Küste und Wasserwege sind für ihre Schönheit und Reinheit bekannt. Sie eignen sich außerdem bestens, um von A nach B zu kommen, sei es auf dem oder im Wasser.

Der Great Glen Canoe Trail - Staunen Sie, wenn Schottland sich vor Ihren Augen entfaltet, während Sie im Kanu, Kajak oder auf den Stand-up-Paddleboard auf dem Caledonian Canal auf dem Weg von Fort William nach Inverness durch das majestätische Great Glen gleiten. Auf der interaktiven Karte von Explore Highlands finden Sie nützliche Informationen zu Übernachtungen, Aktivitäten und Ihrer Sicherheit.

Die Snorkel Trails - Tauchen Sie auf diesen drei Trails in Berwickshire in die unglaubliche Unterwasserwelt ein. Sehen Sie die Lebewesen des Meeres, während neben Ihnen die Basstölpel auf der Suche nach Nahrung durchs Wasser tauchen. Lesen Sie im Vorfeld die Sicherheitshinweise auf der Webseite der Snorkel Trails.

Outdoor Explore - Leisten Sie Ihren Beitrag für die Umwelt und machen Sie bei einer Kajaktour mit, bei der Müll gesammelt wird! Erleben Sie ein Abenteuer auf dem Wasser, das Ihnen ein richtig gutes Gefühl gibt, denn Sie wissen, dass Sie einen Teil von Schottland schöner hinterlassen haben, als Sie in vorfanden.

Trekking mit Pferden oder Alpakas

Alpaca walking

Pferde und Reiten spielen in der schottischen Kultur eine große Rolle - unser Nationaltier ist immerhin das Einhorn! Auf dem Pferderücken können Sie außerdem einen umweltfreundlichen Urlaub erleben.

Ride Scottish Borders - In der Geschichte der Scottish Borders haben Pferde eine große Rolle gespielt. Erleben Sie diese alte Tradition bei einem Trekking-Urlaub und träumen Sie sich in die Zeit der Border Reivers zurück, als die Menschen hier ihr Land auf dem Pferderücken gegen Viehdiebe, Banditen und Rivalen verteidigten.

Alpaka-Trekking - Wer kann einer Erkundungstour mit diesen knuffigen Tieren schon widerstehen? Von den Scottish Borders bis in den hohen Norden gibt es immer mehr Orte, an denen Sie diese besonderen Tiere kennenlernen können. Auch bei Senwick Alpaca Trekking können Sie Ihnen ganz nah kommen.

Weitere Ideen

Wenn Sie sich fragen, welche weitere Möglichkeiten zum Einsparen von CO2 es in Ihrem Urlaub gibt, sehen Sie sich unsere umweltfreundlichen Unterkünfte an, gehen Sie vegan essen oder suchen Sie vielleicht sogar ein paar Leckereien in der Natur. Mit diesen kleinen Schritten leisten Sie einen wichtigen Beitrag.

Entdecken Sie diese schottischen Unternehmen, die ihren CO2-Ausstoß ausgleichen, und planen Sie Ihren umweltfreundlichen Schottlandurlaub.