Beta-Seite: Wir arbeiten an einer neuen Webseite, um Ihre Schottlandreise noch besser zu machen. Hier geht's zu einer kleinen Vorschau

Der Blog

9 schottische Geschmackserlebnisse

Kommentare ansehen

Schottland ist perfekt für Feinschmecker und bietet viele Erlebnisse, die Ihre Geschmacksknospen begeistern werden.

Hier sind nur einige Ideen, die Ihnen mit Sicherheit gefallen werden.

 

1. Genießen Sie frische Meeresfrüchte

Fisch und Meeresfrüchte aus Schottland sind nicht nur nahrhaft und gesund, sondern auch unglaublich lecker. Nicht umsonst werden sie auf der ganzen Welt geschätzt!

Hier finden Sie die besten Meeresfrüchte in Schottland

  • The Fish Hoose in Angus: Hier bekommen Sie den berühmten Arbroath Smokie – einen frisch geräucherten Schellfisch.
  • Donaldsons of Orkney : Ist schon für den vorzüglichen heiß geräucherten Lachs ausgezeichnet worden.
  • The Fish People in Glasgow: Eine unglaubliche Auswahl an frischem schottischen Fisch, Hummer, Muscheln und Krabben. Es gibt auch zusammengestellte Fischboxen und frisch zubereitete Leckereien.
  • Loch Fyne Oyster Ltd in Cairndown: Am Ufer von Loch Fyne können Sie im Restaurant und der Austernbar köstliche Meeresfrüchte probieren. Sie können den frischen Fang dank des Online-Lieferdienstes auch gemütlich in Ihrer Ferienunterkunft genießen.

Sie haben Appetit bekommen? Entdecken Sie die besten Fischbuden in Schottland.

 

2. Essen Sie in einem ausgezeichneten Restaurant

Gönnen Sie sich einen Besuch in einem trendigen schottischen Restaurant.

  • Gleneagles Hotel in Auchterarder: Speisen Sie in einem der vielen fantastischen Restaurants in diesem Hotel, darunter das 2-Sterne-Restaurant von Andrew Fairlie.
  • The Bon Vivant und El Cartel in Edinburgh: Diese Restaurants servieren hochwertige europäische und mexikanische Gerichte in einem stimmungsvollen Ambiente.
  • Temple Café in Northton: Das Restaurant auf der Isle of Harris erinnert an einen alten Tempel und bietet einen herrlichen Blick auf den Strand. Trinken Sie einen Kaffee, essen Sie ein Stück Kuchen oder probieren Sie ein Gericht von der stetig wechselnden Karte.

Warum besuchen Sie nicht auch ein oder zwei Sternerestaurants in Schottland?

 

3. Kühlen Sie sich mit einem schottischen Eis ab

Auch in Schottland steigen die Temperaturen im Sommer und nichts schmeckt dann besser als ein erfrischendes Eis. 

Die besten Eiscafés in Schottland

  • Nardini’s in Largs: Ein familiengeführtes Unternehmen, dessen geschmackvolle Rezepte seit den 1930er Jahren unverändert sind.
  • Jannetta’s Gelateria in St Andrews: Hier werden italienische Zutaten mit schottischen Aromen kombiniert, darunter schottisches Tablet und Irn-Bru.
  • Mary’s Milk Bar  in Edinburgh: Zu den ungewöhnlichen Kombinationen gehören Whisky und Ingwer, Erdnussbutter und Zimt.

Finden Sie noch mehr großartige Eiscafés in Schottland.

 

4. Probieren Sie regionale Produkte

Lust auf frische und regionale Produkte? Hier sind einige unserer Top-Empfehlungen dafür, was Schottland zu bieten hat:

  • Forage at the Fife Arms in Braemar: Erfahren Sie bei einer geführten Wanderung in den Highlands alles über schottische Pflanzen und ihre Verwendung.
  • Blackwater Bakehouse auf der Isle of Arran: Mit den besten regionalen Produkten wird hier köstliches Bio-Brot gebacken. Der trendige Schuppen ist geöffnet, bis das Brot des Tages ausverkauft ist.
  • George Bower’s in Stockbridge: Probieren Sie Wild, das in den einmaligen klimatischen und landschaftlichen Bedingungen Schottlands gedeiht. George Bower’s ist eine echte Institution und verkauft Fleisch von Fasan, Reh, Hase und mehr.
  • Besuchen Sie einen Bauernmarkt – Wenn Sie selbst mit den besten und frischesten Zutaten kochen möchten, schauen Sie auf einem der Bauernmärkte im Land vorbei.

 

5. Vegane Köstlichkeiten

Sie werden schnell feststellen, dass das vegane Essen in Schottland nicht nur originell und gesund, sondern vor allem auch sehr schmackhaft ist.

  • Soul Food Kitchen in Glasgow: Eines der vielen Restaurants in der Stadt, das Gästen eine vielfältige und abwechslungsreiche vegane Speisekarte sowie Kaffee und Kuchen bietet.
  • Ellishadder Art Café auf der Isle of Skye: Das Essen in diesem kleinen Malereistudio wird mit Zutaten aus dem eigenen Garten zubereitet.
  • The Wildcat Café in Fort William: Bietet eine Reihe veganer Gerichte sowie Bio- und plastikfreie Produkte.

Entdecken Sie unsere besten veganen Empfehlungen in Schottland.

 

6. Erheben Sie das Glas auf Schottland

image of three bottles of whisky on a bar with a full dram by the side

Der JL Gill Whisky Shop, Crieff

Von Spirituosen bis hin zu Ales, die schottischen Landschaften und Erzeugnisse eignen sich hervorragend dazu, köstliche Getränke zu kreieren, die Besucher probieren können.

  • Artisan Restaurant in Wishaw: Mit einer Sammlung von mehr als 1.300 Whiskys aus allen fünf schottischen Whiskyregionen finden Sie hier garantiert den perfekten Whisky.
  • Deerness Distillery auf Orkney: Probieren Sie den Sea Glass Gin, der hier in kleinen Mengen produziert wird, und erleben Sie den Geschmack von Orkney.
  • Born in the Borders in Jedburgh: Diese Brauerei am Ufer des River Teviot ist ein mehrfach ausgezeichneter Hersteller von Real Ale und die einzige Brauerei in Schottland, die ihr Bier nicht nur am selben Ort braut und verpackt, sondern auch das Getreide vor Ort anbaut.

Erfahren Sie mehr über Schottlands Whisky, Bier und Gin.

 

7. Stärken Sie sich mit einem herzhaften Frühstück

Nach einem full Scottish breakfast – einem traditionellen schottischen Frühstück – können Sie gut gestärkt in den Tag starten. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem full English und einem full Scottish? Ganz einfach: Zu einem schottischen Frühstück gehören Black Pudding, Lorne Sausage und Tattie Scones. Hier können Sie in Schottland einen herzhaften Brunch genießen:

  • The Edinburgh Larder: Dieses Feinschmeckerparadies hat die besten schottischen Produkte im Angebot und die Zutaten des legendären Frühstücks stammen allesamt aus der Region.
  • Pacamara Food and Drink in Dundee: Neben köstlichen Waffeln und Pfannkuchen gibt es hier auch ein ausgezeichnetes schottisches Frühstück.
  • The Boathouse Glencaple: Das Café mit Blick auf den River Nith in Dumfries & Galloway bietet ein köstliches Frühstück und eine herrliche Aussicht.

 

8. Entdecken Sie traditionelle schottische Gerichte

Schmackhaft und traditionell ist manchmal einfach am besten! Erfahren Sie mehr über echt schottische Gerichte und wo Sie sie probieren können:

Haggis mit Kartoffelpüree und Rüben

Haggis, neeps n’ tatties ist ein sehr nahrhaftes schottisches Gericht. Haggis wird üblicherweise mit einer Beilage aus Kartoffelpüree (tatties) und Rüben (neeps) serviert.

  • Hier können Sie probieren: Bei The Ubiquitous Chip in Glasgow steht in der Brasserie das ganze Jahr über Haggis – auch die vegetarische Variante – auf der Speisekarte. Auch lokale Fleischereien verkaufen leckeren Haggis.

Cranachan

Der König unter den schottischen Desserts! Cranachan wird traditionell mit Crowdie (einem schottischen Weichkäse), Sahne, Haferflocken, Himbeeren, einem Schuss Whisky und Honig zubereitet.

  • Hier können Sie probieren: Bei The Whiski Rooms in Edinburgh wird köstliches Cranachan serviert.

Mit unseren Rezeptvorschlägen für Cranachan und andere Desserts mit dem schottischen Etwas können Sie sich ein Stück süßes Schottland nach Hause holen.

Cullen Skink

Diese herzhafte Suppe ist eines der bekanntesten Gerichte in Schottland. Traditionell wird sie mit geräuchertem Schellfisch und Kartoffeln zubereitet.

  • Hier können Sie probieren: Im Rockpool-Café in seinem Heimatort Cullen – wo könnte Cullen Skink besser schmecken als hier?

Sie interessieren Sie für traditionell schottische Gerichte? In unseren häufig gestellten Fragen zum Essen und Trinken in Schottland erfahren Sie mehr.

 

9. Wie wäre es mit etwas ganz anderem?

In Schottland gibt es so manche kulinarische Eigenheit, also nutzen Sie Ihre Reise, um einige dieser alternativen Speisen zu probieren.

Rowies

Das Aberdeen Buttery, auch als Aberdeen Rowie bekannt, versorgte einst die wachsende Fischereiindustrie im Aberdeen des 19. Jahrhunderts. Dieses salzige Brötchen wird zum Frühstück oft mit Butter und Marmelade gegessen.

Die Porridge-Weltmeisterschaften

Bei den jährlichen Golden Spurtle World Porridge Making Championships in Carrbridge erleben Sie Schottlands traditionelles Frühstück auf eine ganz besondere Art. Die Reise in die Highlands lohnt sich!

Besuchen Sie die einzige Food Town in Schottland

Mit über 50 Lokalen und Restaurants ist es kein Wunder, dass Castle Douglas den Ruf einer fantastischen Feinschmeckerstadt hat.

Hier können Sie probieren:

  • Sulwath Brewery: Sehen Sie zu, wie die Ales hergestellt werden und probieren Sie Leckereien von lokalen Restaurants.
  • Cream o’ Galloway: Treffen Sie in diesem wunderbaren Besucherzentrum verschiedene Tiere und probieren Sie das beste Eis des Landes.

 

Sie möchten weiterlesen? Entdecken Sie die besten Coffeeshops in Edinburgh.

 

Kommentare